Hof Grüber. Plettenberg, Marl 1

Am Nachmittag des 5.7.06 braute sich ein Unwetter über Plettenberg zusammen. Eine Windhose zog von der Hechmecke über den Edenborn, Marl, Hestenberg bis zum Springbrunnen. Hinterlassen wurde eine Spur der Verwüstung.

Nach ca. 5 Minuten war der Spuk vorbei. Die Aufräumarbeiten dauern Wochen.

Hier einige Bilder vom Marl

 

Unser Tanne am Haus, nur noch halb so groß. 

Die "dicke" ca. 300 jährige Eiche oder besser, der Rest davon. Die Krone der Eiche wurde komplett abgedreht. Bei der direkt angrenzenden Buche wurde nur ein Ast abgeknickt.

 Die dicke Eiche

 

 Im Lohwäldchen hat es 12 Bäume erwischt.

Das einzig positive:

An unserem Haus entstand kein nennenswerter Schaden.